…(stadt)ansichten nr. 42 …wasser marsch

…das neue sportbad ingolstadt ist nun seit einem jahr eröffnet, in betrieb. schon im ersten halben jahr konnten dort über 50.000 besucher*innen gezählt werden. und für den schwimmverein ingolstadt, den sc delphin, ist das sportbad eine hervorragende trainingsstätte geworden.

…am 21.04.2017 durfte ich nun auch durch ein überwältigendes votum der mitgliederversammlung präsident des sc delphin werden. ich trete in große fußstapfen meines vorgängers, roland knoll, und freue mich sehr auf diese neue herausforderung. eine leidenschaftliche beziehung zum schwimmsport, die in meinen jungen jahren, in den 1980igern, begann findet damit eine verantwortungsvolle fortsetzung. doch gemeinsam mit dem neuen vorstandsteam (auf dem nachfolgenden foto von links nach rechts: jürgen seidel – vizepräsident verwaltung, ich, petra drieling – schriftführerin, jean-marcel diegeler – vizepräsident sport,  johannes hägler- schatzmeister) werde ich für den sc delphin, für seine mitglieder, die sportler*innen, für den schwimmsport in ingolstadt mein bestes geben.

…und unmittelbar nach „amtsantritt“ steht schon das erste großereignis, der erste große wettkampf im sportbad ingolstadt an. am 29./30.04.2017 finden dort die süddeutschen jahrgangsmeisterschaften 2017 statt, die der psv eichstätt gemeinsam mit dem sc delphin ausrichtet. der letzte wassertest heut nachmittag war top und ab nächsten freitagnachmittag steht mein wochenende unter dem zeichen „wasser“, es heißt wasser marsch. 

…es nehmen natürlich auch zahlreiche schwimmer*innen des sc delphin teil. die leistungsgruppe 1 konnte ich heut nachmittag schon beim sonntagstraining im sportbad mit ihrem engagierten trainer sascha kuhls beobachten. ich freu mich auf die süddeutschen (mit hoffentlich zahlreichen zuschauern aus ingolstadt) und auf meine zeit in veranwortung beim sc delphin ingolstadt.

nachtrag, eine erste bilanz vom 1. mai, dem tag danach: es waren intensive zwei wettkampftage im sportbad. im becken und auch außerhalb des beckens. das sportbad hat seine „wettkampftaufe“ zu 100% bestanden. das feedback der schwimmer*innen, der vereine war durchweg positiv und lobend, vorallem das wasser ist „schnell“. natürlich gibt es noch entwicklungspotenzial, einige verbesserungsmöglichkeiten. aber dies sind details, die nun auch noch aufgearbeitet werden. 

…jetzt lasse ich die eindrücke aber erst mal sacken…


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s