…(stadt)ansichten nr. 36 …ausgedient?

…mit (durchaus) getöse wurden im jahr 2013 (moderne) sitzmöbel zur (neu)gestaltung des ingolstädter rathausplatzes vor- und dann auch aufgestellt. es wurde berichtet, berichtet und berichtet. kosten: 25.000.- €, also schon ein veritabler kleinwagen. mittlerweile haben neue (auch mobile, schöne) sitzgelegenheiten auf dem rathausplatz einzug gehalten. was ist denn eigentlich mit den sitzmöbeln aus dem jahr 2013 geworden?

…haben die (alten) sitzmöbel ausgedient? sie finden sich (aktuell) in den innenhöfen der fronhofer realschule und der gebrüder-asam-mittelschule im schulzentrum südwest (weitere einzelexemplare sind auch andernorts (ickstatt realschule) zu finden).

…doch leider können sie da die hoffungen, die einst in sie gesetzt wurden, nämlich bunte tupfer, frische, leben, modernität, großstädtisches flair (vgl. wien) in unsere stadt zu bringen, nicht mehr erfüllen. aber schaut selbst (bilder aufgenommen am nachmittag des 15.10.16):

…und bei ein bei paar schritten annäherung:

…meine (stadt)ansicht dazu: schade! natürlich dienen die sitzmöbel den schüler*innen im außenbereich ihrer beiden schulen als verweilgelegenheit in der pause, vor oder nach der schule. aber halt leider auch als „leinwand“, als „turngerät“. ich finde, wir hätten attraktivere orte in unserer stadt (gehabt), wo die sitzmöbel (auch etwas verteilt) einen hauch von mehr urbanität hätten entfalten können, z.b. am paradeplatz mit nähe zur thi oder im klenzepark. doch so haben die einst so „wichtigen“ sitzmöbel nun (wohl) ausgedient (und erfüllen eine restfunktion).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s