…(stadt)ansichten nr. 34 …(natur)raumgedanken

…die verträge sind gemacht, die in-campus gmbh gegründet. die bilder sind geschossen, die artikel geschrieben. nun laufen die (sanierungs)arbeiten auf dem ehem. gelände der bayernoil-raffinerie. es entsteht der audi-innovations-campus oder, wie ein online-medium letztes jahr getitelt hat, „audi baut sich eine stadt„.

…im sommer 2016 arbeiten auf dem gelände vereinzelt bagger, ansonsten sind die (sanierungs)arbeiten nicht bemerkbar. es ist also noch ein langer weg hin zu einer neuen nutzung.

…entlang dieses weges ist nochmal daran zu erinnern, zu überlegen, zu denken, wie das angrenzende (einzigartige) naturschutzgebiet kälberschütt gestärkt, ggf. sogar erweitert werden kann. initiativen dazu gibt es. nur dürfen diese nicht in den schubladen der wirtschaftsförderer, der (wirtschafts)wachstumsgläubigen staub ansetzen. denn die natur ist – ganz sicher auf lange sicht gesehen – stärker, ausdauernder, kreativer als alle menschliche (ingenieurs)ideen. sie holt sich sich selbst zurück, wie man bei diesem blick nach osten über das gelände (schon) erahnen kann.

…zeit also, die natur, das naturschutzgebiet kälberschütt, nicht zu vergessen. denn (aktuell: geschichts)vergessenheit geht dieser tage um in ingolstadt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s