…(stadt)ansichten nr. 33 …echte großstadtansichten

…da war ich nun mal 3 tage in einer großstadt, einer echten großstadt, in hamburg. und beim umherstreifen haben wahrlich viele dinge meinen weg gekreuzt. wenige davon will ich dir hier zeigen.

…dinge, die in ingolstadt (viellleicht) schon mal angedacht, (womöglich sogar) ausprobiert oder (leider bisher noch) gar nicht angegangen wurden. 

…und ich habe ganz konkrete beteiligung der bürgerInnen in verschiedenen teilen der hansestadt gesehen. hinweise gesehen einfach so, auf der strasse, direkt da, wo es zählt. 

…doch nun lasse ich bilder sprechen (und füge links hinzu für die, die mehr wissen wollen):

…eins: die keimzelle – soziales gärtnern für alle

…zwei: das pfandregal

…drei: refugees welcome (im karoviertel und st. pauli) und finding places hamburg

…vier: die plan bude

…fünf: beteiligung der bürgerInnen im quartier: quartiersbeirat karolinenviertel & öffentliche diskussion bebauungsplan hamburg altstadt 46

…soviel, sogut. ich nehme aus dieser kurzen zeit neue energie und neue eindrücke mit in mein ingolstadt. energie und eindrücke einer echten großstadt. ideen, die man auch in meiner stadt, natürlich in abgewandelter form, realisieren könnte. ideen, mit denen unsere stadt vielleicht ein wenig mehr urbanes leben entwickeln kann. dazu braucht es offenheit für vielfalt, offenheit und respekt für unterschiedlichste lebensentwürfe und (wohl das wichtigste und nötigste in ingolstadt) viel MUT. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s