…(stadt)ansichten nr. 30 …für die (müll)tonne

…D-1-61-000-667. das ist die nummer zu folgender beschreibung: ehemaliges architektenbüro, aufgeständerter bzw. auf mauerscheibe aufliegender und großflächig verglaster flachdachbau über offener erdgeschosszone, mit einbezogenem wasserbassin (von johann lang und reinhard kolb, 1959/60).

…es ist die nummer eines baudenkmals und dieses liegt am brückenkopf 8 1/2 in ingolstadt. jede(r), der von süden in die stadt über die donau möchte, sieht es. nach einem langen dornröschenschlaf wurde das gebäude kürzlich renoviert und wieder einer büronutzung zugeführt. renoviert hat es ein, in ingolstadt derzeit bemerkenswert aktiver, bauunternehmer aus einer nahen, westlich gelegenen donaustadt.

…eigentlich versteht er es, sehr sensibel, behutsam mit historisch bedeutsamer bausubstanz umzugehen, wie jüngst am rathausplatz. aber hier ist wohl ein (echter) griff in die tonne passiert. besser gesagt, sogar in 7 mülltonnen.

 

…unmittelbar vor das gebäude wurden nämlich zwei mülltonnenhäuschen aus beton platziert. unmittelbar an der strasse, unmittelbar in der sichtlinie zur donau, zur altstadt (und auch zum münster, wie man sieht).

  

…meine (stadt)ansicht ist, dass hier in der (neuen) aussengestaltung dieses baudenkmals ein gehöriger griff in die (müll)tonne erfolgt ist. ich denke, dass die beiden einhausungen für die mülltonnen besser an einem anderen platz aufgehoben wären. ich denke, dass die jetzige plazierung der abfallbehältnissbehältnisse der baudenkmaleigenschaft nicht gerecht wird. also bitte: ab in die tonne mit den tonnenhäuschen.

  

Advertisements

Eine Antwort zu “…(stadt)ansichten nr. 30 …für die (müll)tonne

  1. Ich frage mich immer, was sich Architekten dabei denken, solche Bauten freizugeben! Vor allem in Zeiten von 3D Modellen, bei denen man (wohlgemerkt vor dem Bau) alle Blickwinkel prüfen kann!

    Bei unserer Universität in Würzburg wurde die Einbuchtung für den Bus an die falsche Seite gebaut 🙂 (falsche Fahrtrichtung) – Ich weiß, sind keine Mülltonnenboxen aber trotzdem ist das mein Lieblingsbeispiel für Pfusch am Bau!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s