…kreisklasse statt bundesliga?

…ich bin frustriert. auch nach einer nacht drüber schlafen immer noch. denn nach einem informationstreffen gestern nachmittag (be)fürchte ich, dass es den city-triathlon 2016 in ingolstadt nicht geben könnte. woran liegt es?

…natürlich am geld. ich kann (darf) jetzt hier nicht sagen, was konkret in dem kreis von stadträtInnen besprochen wurde, nachdem die aktuellen pläne der veranstaltung präsentiert wurden. aber soviel: es war vor dem gespräch zwischen den koalitionären von csu und fw (wohl schon) ausgemacht, dass die kalkulierten (und nach meinem dafürhalten glaubhaft nachvollziehbaren) mehrkosten der verlagerung des ingolstädter thriathlon von der stadtratsmehrheit im rahmen des erbetenen zuschusses des veranstalters nicht substantantiell mitgetragen werden (werden).

….zwei (vorläufige) kennzahlen: der aktuell im raum stehende neue (gesamt)zuschussbeitrag würde nur ca. 46% der mehrkosten „abdecken“. rechnet man den zuschussbetrag des letzten jahres raus, so ist die verlagerung des triathlon vom baggersee in die stadt, die mögliche aufnahme des thriathlon in die bundesliga der dtu (deutsche triathlon union), eine stärkere bundesweite präsenz/wahrnehmung von ingolstadt als sportstadt, als stadt des breitensports in medien und öffentlichkeit der stadtratsmehrheit (bisher) nur rund 20% mehr wert. und, auch dies sei gesagt, wir reden hier vom mittleren fünfstelligen eurobereich. die streckenpläne für schwimmen, radfahren, laufen in der „city“ fanden „natürlich“ alle gut.

…da kompromissmodelle, die diskutiert wurden, (wohl auch) keine chance zu haben scheinen, (be)fürchte ich, nach weiteren telefonaten, gesprächen am gestrigen abend, dass der city-thriathlon 2016 in ingolstadt womöglich nur ein kurzer, schöner sommertraum an der donau gewesen sein könnte. 

…die bürgerInnen, die (breiten)sportlerInnen (aus ganz deutschland) könnten sich dann bei csu und fw dafür „bedanken“. dann heisst es halt: kreisklasse statt bundesliga.

…aber: noch ist (ja) nichts entschieden. erst am kommenden donnerstag tagt, diskutiert der entscheidende ferienausschuss des stadtrates in ingolstadt (die entscheidung dort ist notwendig, da der veranstalter und sein team mit den planungen, den verhandlungen mit dtu und weiteren sponsoren ohne zeitnahe entscheidung der stadt nicht weitermachen kann und es dort auch termine, fristen gibt). 

…es ist zu hoffen, dass vielleicht bis dahin noch ein paar (bessere) weitere gedanken (natürlich hat die koalition auch ihre „guten“ gründe) in ingolstadt einzug halten.

…ich will und werde am thriathlon 2016 (sollte es ihn geben) auf jeden fall (unter vollständiger privater entrichtung der startgebühr) teilnehmen. trotzdem und gerade jetzt. punkt.

…übrigens: hier waren die pläne für den city-triathlon 2016 auch schon in der (überregionalen) presse:

http://www.intv.de/city-triathlon-ja-oder-nein-102769/

http://tri-mag.de/aktuell/szene/mitten-rein-nach-ingolstadt-122965

http://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/triathlon_ingolstadt_2016-Mission-Innenstadt-geraet-ins-Schlingern;art599,3103177

http://www.dtu-info.de/news/2015/2015-06/dtu-dm-der-altersklassen-über-die-sprint-distanz-in-ingolstadt.html
foto: triathlon.de

Advertisements

Eine Antwort zu “…kreisklasse statt bundesliga?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s