…zufalls(stadt)ansichten nr. 23

…es sieht aus wie von irgendwo gelandet. gewollt so geformt oder einfach geworden? wie von einer unsichtbaren riesenhand gedrückt liegt da ein großes stück metall auf dem gelände des ehemaligen ohrakel in der elisabethstrasse am hauptbahnhof. womöglich ist es morgen schon wieder weg, abtransportiert. daher ist diese (stadt)ansicht für dieses (zufalls)objekt reserviert.  

 

…lässt man sich von den formen und linien etwas hinweg tragen, so bekommt man sogar schon ein wenig organische anmutungen zu (er)spüren. so geht es mir jedenfalls. ich will gar nicht mutmaßen, was das objekt einmal für eine funktion hatte, welchem zweck es diente. meiner (stadt)ansicht nach schlicht ein schönes stück (zufalls)kunst, (zufalls)ästhetik.

   

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s