…eine marke „ingolstadt“

…im „blickpunkt wochenende“ vom 6./7.4.13 ist dieser beitrag unter dem titel „Eine Marke „Ingolstadt“! von mir erschienen:

„Quer durch die politischen Lager, bei den Bürger-Bewegungen und auch darüber hinaus machen sich Menschen Gedanken, wie wir das Leben in Ingolstadt verbessern können. Die Einen kümmern sich um die Innenstadt, die Anderen fühlen sich als DIE Stimme der BürgerInnen. Wir GRÜNE gehen die Probleme umfassend und konkret an. Allen geht es um unsere Stadt, das eint uns. Doch was ist „Ingolstadt“ eigentlich? Geburtsort, Wohnort, Arbeitsstätte oder Ort, an dem das Leben stattfindet? So viele Menschen in dieser Stadt leben, so viele (An)Sichten von dieser Stadt gibt es. Niemand kann Deutungshoheit für sich beanspruchen. Wir sind ALLE Bürger!

Wenn wir ein neues Auto, ein Mobiltelefon kaufen wollen, dann orientieren wir uns oft an Marken. Umso bekannter eine Marke ist, desto eher wird sie gekauft. Doch die Marke „Ingolstadt“ gibt es nicht. Eine solche Marke könnte den Umsatz von „Ingolstadt“ steigern, mehr BesucherInnen zu uns bringen und auch die Verbundenheit der EinwohnerInnen zu ihrer Stadt erhöhen. Potential haben wir genug. Sei es die Lage an der Donau, sei es unsere Geschichte oder die Kultur der Schanz. Ich schlage daher einen BürgerInnen-Wettbewerb vor, um die Marke „Ingolstadt“ zu finden, mit Inhalt und Leben zu füllen. Denn erst unter einem guten Dach kann man sich behaglich einrichten. „

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s