…ingolstadt, das sind wir alle

am 13./14.7.12 konnte ich die „fremde feder“ im blickpunkt wochenende beitragen. hier der, auch auf stattzeitung-plus.in veröffentlichte, gesamte text des artikels:

„Vom homo steinheimensis bis zum homo automativis und homo digitalis.

Wir Menschen in der Region Ingolstadt haben eine lange Entwicklung hinter uns. Schon immer war die Stadt an der Donau ein Schmelztiegel für Menschen unterschiedlicher Kulturen und Sprachen – dadurch hat Ingolstadt in der Vergangenheit gewonnen. Und unsere Stadt wächst weiter, es kommen immer mehr Menschen zu uns. Sie haben in Ingolstadt ein Zuhause gefunden. Und durch sie wurde immer wieder Neues geschaffen.

In diesen Tagen entwickelt sich an vielen Punkten und Projekten bei den Menschen in Ingolstadt ein neues Bewusstsein für die Stadt, ihre Lage an der Donau. Es zeigt sich Engagement für die Mitmenschen. Es zeigt sich Interesse an der Mitgestaltung der Zukunft der Stadt, ihrer Erscheinung, ihrer Qualität. Hier zu versuchen, die vielen Initiativen aufzuzählen, müsste scheitern und würde vor allem nicht allen Engagierten gerecht.

Jede Frau, jeder Mann, gleich, ob grün, rot, gelb, ob orange oder schwarz, sieht die Stadt in unterschiedlichem Licht, hat unterschiedliche Ziele. Bei allen unterschiedlichen Auffassungen – gemeinsam ist das Bekenntnis zu Ingolstadt, unserer Stadt, die schon immer Heimat ist oder anfängt zu werden.

Heimat ist der Raum, in dem wir leben, ist die Zeit, in der wir leben, sind die Menschen, denen wir begegnen; Heimat schafft und bestimmt die Identität jeder/jedes Einzelnen. Und erst durch die Vielfalt der Menschen in der Stadt entstehen neue Sichtweisen und neue Möglichkeiten. Und genau hier ist die Chance: Lasst all diese verschiedenen Ideen und Menschen zusammenfinden und lasst uns gemeinsam darüber reden, was für sie das Wesen dieser Stadt ausmacht. Lasst uns reden, was jenseits der Rankings und der Boomtown liegt und liegen kann. Lasst alle Menschen, die in dieser Stadt leben, dabei zu Wort kommen. Dort ist viel mehr, als wir bisher sehen oder bereit sind, uns einzugestehen, viele kleine Heimaten, die es verdient haben, ins Bewusstsein einer breiteren Öffentlichkeit zu kommen. Denn Ingolstadt, das ist unser aller Heimat, das sind wir alle!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s