…aufstehen

manche oder mancher besucherIn mag sich schon gefragt haben, warum keine aktuellen beiträge mehr da sind.

ja, lange habe ich hier nichts mehr geschrieben. und lange habe ich darüber nachgedacht, ob ich hier über was ganz persönliches schreiben soll. etwas, was mir ende januar passiert ist.

also:

am 31. januar diese jahres hatte ich in österreich einen schweren skiunfall.

nun, hier ist festzuhalten, dass mir mein skihelm, den ich trug, wohl mein leben gerettet bzw. mit geschenkt hat.

was habe ich erlitten?

die medizinischen diagnosen lauteten:

  • schädelhirntrauma mit subarachnoidalblutung
  • einblutungen im marklagerbereich
  • monokelhämatom und risswunde linkes oberlid

nach gut vier wochen in stationärer behandlung (akut und reha) bin ich jetzt schon wieder die gleiche zeit daheim und ich kehre täglich immer mehr ins leben zurück, stehe immer ein stückchen mehr auf. es geht mir gut und immer besser…

so sind auch die rückkehr an meinen arbeitsplatz, die ausübung meiner funktionen, die realisierung neuer ideen und konzepte,  so etwa die socialbar ingolstadt, in schon greifbare nähe gerückt. bald geht es also wieder los…

…und weiter positive begegnungen und erlebnisse in diesen tagen helfen mir beim aufstehen. und das aufstehen wird GANZ sein.

dann gibt es hier auch wieder mehr zu lesen…

Advertisements

2 Antworten zu “…aufstehen

  1. Alles Gute und weiterhin gute Genesung!

  2. Pingback: …die sonne scheint | Grüne Blogtüte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s